Rauchen abgewöhnen – leicht gemacht

Marlene Bankkauffrau und seit 4 Jahren Nichtraucher mit dem Hilfsmittel e-Zigarette

Das Rauchen ist eine ziemlich lästige und auch schädliche Gewohnheit. Darüberhinaus ist es auch noch eine äußerst kostspielige Angelegenheit, denn eine Packung Zigaretten kostet mittlerweile ca. 5 Euro. Wer also starker Raucher ist und pro Tag eine Schachtel davon aufbraucht, ist schnell einige hundert Euros im Monat ärmer.

Leider ist das Abgewöhnen dieser dummen Eigenschaft für viele Leute sehr schwer, nahezu unmöglich. Mit folgenden Text möchte ich es Ihnen leichter machen und auch den einen oder anderen Tipp an Sie weitergeben, wie Sie es auch schaffen können sich das Rauchen zu 100% abzugewöhnen.

Mein Hilfsmittel war die E-Zigarette

Die E-Zigaratte ist eine sehr wirksame Methode um sich das Rauchen abzugewöhnen. Doch wer nun denkt, dass sich nach dem Kauf einer solchen E-Zigaratte das Thema „Rauchen“ von selbst erledigt, der irrt. Eine E-Zigaratte verbrennt im Inneren so genanntes Liquid. Dieses Liquid gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen und mit unterschiedlich hohen Nikotingehältern, bis hin zu einem neutralen Liquid, welches keinerlei Gramm Nikotoin mehr enthält.

Wer nun vorher starker Raucher war sollte einfach ein wenig mit den verschiedenen Nikotinstärken herumexperimentieren. Hat man erst einmal das richtige Liquid gefunden, so kann nun die E-Zigaratte als voller Ersatz für eine richtige Zigarette dienen. Sie werden merken, dass Sie das Ziehen an dieser elektronischen Zigarette voll und ganz befriedigt und das Verlangen nach einer echten Zigarette nahe Null beträgt.

Um sich nun vom Nikotin losreißen zu können ist es nun wichtig den Nikotingehalt des Liquids immer weiter herunterzuschrauben, bis Sie ein Liquid rauchen können, welches völlig ohne Nikotin versetzt ist. Bis es soweit ist kann es sich jedoch über mehrere Wochen hinweg ziehen. Wichtig bei der ganzen Sache ist der Punkt, dass Sie ihrem Körper genügend Zeit geben um den immer weniger werdenden Nikotingehalt zu verkraften. Da es vor allem bei langjährigen, starken Rauchern zu einer völlig normalen Sache für den Körper geworden ist, täglich viel Nikotin zu bekommen, so ist es für den Körper umso schlimmer wenn er dieses schädlichen Stoff auf einmal nicht mehr bekommt.

Viele Anläufe waren nötig um es mir abzugewöhnen

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich mehrmals versucht habe mir das Rauchen abzugewöhnen. Auch das Nikotinpflaster habe ich mehrmals und gleichzeitig erfolglos ausprobiert. Wirklich geholfen und gewirkt hat mir selber jedoch nur die E-Zigaratte. Auch wenn es ein ziemlich langwieriger Prozess ist, so kann ich Heute sagen, dass ich nach 20 Raucherjahren nun schon 4 Jahre ohne eine einzige Zigarette am Tag auskomme. Es wird mit Sicherheit den einen oder anderen Tag geben, an dem das Verlangen nach einer richtigen Zigarette sehr stark ist, doch nur wenn man dabei seinen inneren Schweinehund überwinden kann, kann das Abgewöhnen mit einer E-Zigaratte ein voller Erfolg werden.

[insert_php]
include („./werbung/r-3-6-1.php“);
[/insert_php]

[insert_php]
include („./werbung/bc.php“);
[/insert_php]