Aquaristik-Welt Shop

Willkommen auf LIQUID-NEWS, dem Online Magazin für Genussmittel mit Schwerpunkt zu elektronischen Zigaretten. Wir freuen uns dass Sie sich für das Thema Genussmittel, speziell für die e-Zigarette, interessieren und wünschen Ihnen eine angenehme Zeit auf unseren Seiten und das Sie die gesuchte Information finden.

Seit Anfang 2011 beobachten wir die Entwicklung der e-Cigarette und ihre unaufhaltsame Verbreitung. Wir sind immer wieder überrascht mit welchem „Fachwissen“ sich Medien und Politik mit dem Thema „elektronisches Rauchen“ auseinandersetzen. Deshalb sind wir zu dem Entschluss gekommen das Ungleichgewicht dass an Fehlinformationen zu diesem Thema herrscht etwas auszugleichen und berichten über die e-Zigarette und deren Hintergründe.

Amazon Prime

Die Recherchen und Beobachtungen die wir bei der Erstellung unserer Artikel zum Thema elektronischer Genussmittel gewonnen haben, haben unseren Blick auf die Welt stark verändert.

Nach unserem Verständnis für Demokratie sollte der Mensch auch das Recht zur Unvernunft haben. Es sollte keine Pflichtübung sein nach den Idealen einer WHO oder irgendeiner einer anderen Institution, egal ob staatlich oder nicht staatlich, leben zu müssen. Dazu gehört auch das wir selbst entscheiden sollten ob wir unserem Geist und Körper Genussmittel zuführen.

Wir sind parteiunabhängig und der Auffassung das Freiheit nicht ein Bestandteil von Konformismus sein kann. Leider scheint sich dies jedoch immer zunehmender in unserer Politik zu verbreiten. Wir sind für angemessene Regeln zu Genussmitteln und unterstützen den Jugendschutz.

LIQUID-NEWS ist das erste Magazin seiner Art und berichtet über moderne Genussmittel mit kontroversen Themen aus dem Bereich Gesundheit, Politik und Brancheninformationen. LIQUID-NEWS richtet sich an den zeitgerechten und modernen Konsumenten von Genussmitteln dem seine Gesundheit und Umwelt nicht gleichgültig ist.

Unser noch recht kleines Team verteilt sich über drei Kontinente und hat seinen Sitz in dem ehemaligem Inkareich Peru. Die Idee zur LIQUID-NEWS entstand im Januar 2013 in Deutschland.

Warum Peru

Wir werden mmer wieder gefragt warum wir unseren Sitz in Peru haben. Aus einem einfachen und wahrscheinlich für jeden nachvollziebaren Grund. Die Tele-Map S.A.C. wurde bereits 2004 in Lima gegründet, mit dem Ziel eine Existenz für einen deutschen Kaufmann aufzubauen. Die Auswanderung hat sich dann um einige Jahre verschoben und so entstand 2013 das Magazin LIQUID-NEWS mit einer anderen als ursprünglich geplanten Geschäftsidee des Unternehmens. Der Grund der Auswanderung war die Liebe zur Familie die zum Teil ihren Ursprung in Peru hat.

Warum Türkei?

Wir engagieren uns hier für unsere türkischen Freunde. Die untragbaren Zustände in der Türkei müssen ein Ende haben. Wir beurteilen die deutsche Medien-Berichterstattung als mangelhaft und wollen über LIQUID-NEWS dazu beitragen einen Ausgleich zu schaffen.

Globalisierung

Heutige morderne Unternehmen sind global und damit weltweit aktiv. Warum soll dies nicht auch für kleinere und mittlere Unternehmen gelten. Mit immer mehr zunehmender Verbreitung des Internets gilt dies heute umso mehr. Zu unserem Tätigkeitsumfang gehören die Erstellung von redaktionellen Texten, die Optimierung für Suchmaschinenergebnisse, SEO-Handlungsempfehlungen.

Standort

Die Tele-MAP S.A.C. ist eine nicht börsennotierte eingetragene Aktiengesellschaft in Lima,Peru mit einem deutschem Hauptaktionär. Die Unternehmsform S.A.C. ist eher vergleichbar mit einer GmbH nach deutschem Recht. Die peruanische S.A.C. hat im Gegensatz zur deutschen AG keinen Aufsichtsrat und nur einen Vorstand und dessen Aktionäre. Die deutsche Industrie und Handelskammer sowie bekannte Unternehmen wie Bosch sind in Lima vertreten.

Vielen unbekannt

Peru ist der größte Goldexporteur der Welt. Die peruanischen Anden sind reich an Bodenschätzen. Peru erlebt seit 5 Jahren ein Wirtschaftsfachstum. In der Hauptstadt Lima leben knapp ein Drittel der Bevölkerung der insgesamt 30 Millionen Einwohner. In Peru leben ca. 3 Millionen Ausländer, davon die meisten aus den USA und Europa. Peru leidet leider immer noch unter Korruptionen. Deutschland unterstützt die demokratische Stabilisierung Perus, die auf Wahrung der Menschenrechte, Stärkung rechtsstaatlicher Verhältnisse, Dezentralisierung und Beteiligung der Zivilgesellschaft gerichtet ist ( Auswärtiges Amt).

Über Perú

Empfohlene Links

abgeordnetenwatch.de
Public Eye Awards
THRIVE
Lobbycontrol

Aquaristik-Welt Shop