e-Zigaretten Hersteller

Die bekanntesten e-Zigaretten Hersteller

Über 90% aller in Deutschland vertriebenen eZigaretten stammen aus China; fast das gleiche lässt sich von den angebotenen Liquids sagen. Zufälligerweise bleibt damit das Herkunftsland der elektronischen Zigarette auch gleichzeitig ihr größter Exporteur – normalerweise werden Erfindungen ja heutzutage irgendwo auf der Welt gemacht, um dann in China für den Massenmarkt produziert zu werden.

Wir stellen hier die fünf der momentan erfolgreichsten und bekanntesten chinesischen eCigarette-Hersteller vor: Boge, Innokin, Joyetech, Vision und Kanger – die übrigens alle in Shenzhen beheimatet sind und zwischen 2007 und 2008 gegründet wurden. Dragonite International Limted, das Unternehmen, dem der eZigaretten-Erfinder Hon Lik vorsteht, liegt dabei international recht weit dahinter.

Boge electronic Cigarettes

Boge

Die Boge Technology Co. Ltd , eine Tochter der Dekang Biotechnology Co. Ltd, gehört zu den Pionieren der Hersteller von elektronischen Zigaretten. Die starke Verbindung zu Dekang, dem Marktführer für e-Liquids, hat die Entwicklung des Unternehmens wesentlich beeinflusst. Der e-Zigaretten Hersteller Boge hat über die Jahre ein breites Sortiment an elektronischen Zigaretten auf den Markt gebracht. Die wohl bekannteste eCigarette von Boge ist die Leo, die durch den deutschen Händler red kiwi ihren Weg nach Deutschland fand. Boge e-Cigarettes sind in in mehr als 50 Ländern der Welt verfügbar. Dazu gehören die USA, Japan, Russland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal und Südafrika. Boge legt großen Wert auf Kundenzufriedenheit und hat neben seinen technischen Fachabteilungen auch eine eigens geschaffene Abteilung für den Kunden Support.

Produktreihen: Leo, Lea, Einweg Zigaretten, 510 Cartomizer

Innokin Electronic Cigarettes

Innokin

Getreu seinem Namen, setzt Innokin auf eine starke Entwicklungsabteilung und einen konstanten Fluss an innovativen Produkten. Das selbstgesetzte Ziel ist die Markteinführung eines neuen Produktes alle drei Monate und mindestens vier neuer Modelle pro Jahr, die alle im eigenen Unternehmen entworfen und produziert werden. Das unternehmensinterne Qualitätsmanagement sieht fünf Kontrollgänge je Produktlinie sowie eine konstante Mitarbeiterweiterbildung vor. Ebenfalls betont Innokin eine hohe Servicequalität und die Einbindung von Kundenfeedback in den Entwicklungsprozess.

Produktreihen: iTaste EP, iTaste VV, iTaste MVP, iTaste SVD, iClear, LeoPro, Ucan, CoolFire, iTaste 134, iTaste VTR, diverse eGo Clones

Innokin Electronic Cigarette

Joyetech Electronic Cigarettes

Joyetech

Joyetech, dessen Firmenname sich mit dem sinnigen Slogan „Joy Life with E Technology“ erklärt, ist das unter deutschen Dampfern wohl bekannteste Unternehmen; besonders beliebt sind die eGo-T und eGo-C Modelle. Letztere sind nicht nur die in Deutschland am häufigsten empfohlenen und in Tests am erfolgreichsten abschneidenden eCigarettes überhaupt. Sie sind die auch die Vorbilder der sogenannten eGo-Clones, technisch nahezu identisch nachempfundener Modelle der Wettbewerber.

Von allen chinesischen eZigaretten Herstellern hat Joyetech wohl am ehesten im strategischen Stil Markenentwicklung betrieben, um sich über Design und Image genauso wie über Preis und Dampfkomfort zu definieren. Konsequenterweise sind Joyetech eZigaretten auch die am häufigsten kopierten eCigarette-Modelle weltweit. Ebenfalls innovativ ist die europäische Exportpolitik des E-Zigaretten Herstellers: Vor nicht allzu langer Zeit wurde neben einer Vertretung in Frankreich auch Joyetech Deutschland gegründet.

Auf ihrer Webseite stellt Joyetech neben Innovations- und Servicebereitschaft besonders sein „Humanistische Management“ in den Vordergrund, um auf das besonders familiäre Arbeitsumfeld aufmerksam zu machen.

Produktreihen: Joye eGo, Joye eGo-T, Joye 510, Joye 510-T, Joye 302, Joye 306 (Mini Fogger, Joye 306A, Super Mini), Joye 303 (Joye 303A), Joye 301, Joye 307, Joye Stick (Janty Stick)

Joytech Electronic Cigarette

Vision Electronic Cigarette

Vision

Vision High-Technology Co., Ltd., so der volle Unternehmensname, umfasst eine Produktionsstätte von 13.000 qm, beschäftigt 700 Angestellte und kann pro Tag bis zu 11.500 Sets produzieren. An der Forschung und Entwicklung neuer Produktlinien sind 49 Ingenieure beteiligt, die bisher 39 Patente angemeldet haben. Vision behauptet außerdem von sich, eines der höchst entwickelten Entwicklungslabore der gesamten Industrie zu betreiben (Es muss allerdings dazu gesagt werden, dass so gut wie alle chinesischen Firmen mit Superlativen hinsichtlich der eigenen Marktführerschaft nicht geizen). Essenziell für den Vision-Erfolg war die Einführung der Modelle Vision EGo, Vision 2.0, Nova Tank, ET und Spinner – Zeichen einer Innovationsbereitschaft, in die Vision jährlich ein Viertel seiner eCigarette-Gewinne investiert. Das Qualitätsmanagement bemüht sich, durch international anerkannte Zertifizierungen weltweit anerkannt zu werden.

Produktreihen: Vision EGo, Vision 2.0, Nova Tank, ET, Spinner

Vision Electronic Cigarette

Kanger Electronic Cigarettes

Kanger

Wie auch seine Mitbewerber, beruft Kanger sich auf seine Innovationsbereitschaft bei gleichzeitiger Betonung des Qualitätscharakters. Bekannt wurde die Firma hauptsächlich durch die „KR“-Serie; die klassische KR808D-1 war die erste E-Zigarette mit Cartomizer, also einem kombinierten Verdampfer und Depot in einem einzigen Gerät. Gleichzeitig stellt Kanger aber auch sogenannte Clones der beliebten eGo-Serie von Joyetech her, etwa die KR VGO, KR eGo (510D) und die V4.

Produktreihen: KR808D-1, KR808D-2, KR808D-3, KR808D-M, KR808A, KR808DP, KR808C, KR808D-2P, KR808G-1, KR708-1, KR738, V2, V4, KR-510D, Go-Go, KR608, KR608A, KR-108, KR-208, KR-308, KR-301

Aktuelle Produkte: Pro Tank. Aero Tank. AeroTank Mega Air-Control. EVOD eCigarette

NJOY electronic cigarette

NJOY Electronic Cigarette

NJOY ist ein amerikanischer Hersteller von Einweg e-Zigaretten. Mit der NJOY King gehört diese eZigarette zu den führenden in den USA. NJOY bezeichnet sich selbst als die Nr. 1 in den USA. Weitere Informationen zu NJOY

Japan Tobacco

JTI Japan Tobbacco International

JTI, Japan Tobbaco International kommt aus dem Tabakgeschäft und ist global der drittgrößte Tabakhersteller. Auf dem e-Zigaretten- Markt ist JTI mit zwei unterschiedlichen Produkten erschienen. Die Ploom aus dem gleichnamigen Unternehmen für das JTI die exklusiven Vertriebsrechte besitzt und im internalionalen Vertrieb die Vuse die von R.J. Reynolds Tobacco hergestellt wird. Mehr über Japan Tobbacco International

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »