Herr Professor Schönhofer: Ich kann nur dringend abraten, Kindern oder Jugendlichen so etwas zu erlauben. Nikotin hat massives Suchtpotenzial und ist daher auch für Kinder hoch problematisch.  Pressemeldung

Prof. Bernd Schönhofer, Chefarzt für Lungenheilkunde am Klinikum sagt zur e-Zigarette:

Wenn es eine Alternative zur Tabakzigarette sein soll, dann ist die E-Zigarette sicherlich der bessere und gesündere Weg, seiner Sucht nachzugehen. Besser ist es natürlich, mit dem Rauchen ganz aufzuhören.

Herr Professor Schönhofer führt weiterhin aus:

Die E-Zigarette enthält kaum die bis 4000 toxischen Substanzen, die in einer normalen Zigarette vorkommen. Diese Giftstoffe sind das große Übel, die zum Beispiel zu schweren Lungen- oder Krebserkrankungen führen. Die E-Zigarette funktioniert dagegen mit flüssigem Nikotin.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Kommentar verfassen