Reemtsma – Umsatzplus trotz drohender Regulierungskrise

Reemtsma HamburgTrotz drohender Regulierungskrise – Reemtsma wächst

Die 1910 von Bernhard Reemtsma gegründete Reemtsma Cigarettenfabriken hat das Jahr 2013 mit Erfolg abgeschlossen und ist mit 24,7% Marktanteil die Nummer zwei auf dem deutschen Tabakmarkt. Reemtsma steigerte im Vergleich zum Vorjahr seinen Umsatz um 3,2 Prozent. Der Gewinn für das Geschäftsjahr 2013 betrug 573 Millionen Euro, bei einem Umsatz von 1.080 Milliarden Euro.

Durch die Muttergesellschaft Imperial Tobacco ist zu erwarten das Reemtsma voraussichtlich auch in den Markt der elektronischen Zigaretten einsteigen wird. Imperial Tobacco hat erst kürzlich die ursprünglichen Patente der elektronischen Zigarette und deren Weiterentwicklung für 75 Millionen US Dollar erworben.

Weiter wird im Geschäftsjahresabschluss 2013 ausgeführt

Der Gesamtmarkt für Tabakprodukte in Deutschland bleibt leicht rückläufig. Die zentralen Markttendenzen sind weitestgehend unverändert: Der Markt für die  Tabakcigarette schrumpft weiter. Insgesamt wird das Jahr als herausfordernd beschrieben. Die rauchlose Konkurrenz e-Zigarette wird dazu beigetragen haben.  Reemtsma sieht sich selbst in einem soliden Wachstum. Man sei für die Zukunft bestens gerüstet betont der General Manager Herr Schmidt. Denkt er dabei an die e-Zigarette?

 Die stärksten Tabak Marken

John Player Special (JPS), Gauloises, Davidoff und West. Mit einem Marktanteil von 9,9 Prozent bleibt JPS auch 2013 die stärkste Cigarettenmarke von Reemtsma. Im Premiumsegment legte die Cigarettenmarke Davidoff mit einem Marktanteil von 3,1 Prozent leicht zu.

Europäische Tabakproduktrichtlinie wird größter Regulierungsfall der Wirtschaftsgeschichte

Die Neufassung der Europäischen Tabakproduktrichtlinie (EUTPD) bleibt das bestimmende Branchenthema. Reemtsma rechnet mit einer Verabschiedung der neuen Richtlinie im ersten Halbjahr 2014. Mit den von der EU Kommission geplanten Maßnahmen, wie die Einführung von Warnhinweisen auf 65 Prozent der Vorderseite der Zigarettenpackungen und dem Verbot von Zusatzstoffen droht der Tabakindustrie der größte Regulierungsfall der Wirtschaftsgeschichte.

Der Reemtsma General Manager Marcus T.R. Schmidt und betont:

reemtsma-m-schmidt„Wir sind bereits die am stärksten regulierte Branche der Welt mit beispielloser Transparenz für alle Konsumenten. Regulierung ist nichts Neues für uns. Unsere Zahlen zeigen, dass wir in allen wichtigen Markt- und Wachstumsbereichen top aufgestellt sind. In den letzten Jahren haben wir mehrfach bewiesen, wie man selbst in einem stark regulierten und relativ gesättigten Markt mit unseren Marken erfolgreich sein kann. Trotz der drohenden Regulierungskrise sind wir gut für die Zukunft gewappnet.“ Quelle Reemtsma

 

Die besten E-Zigaretten Sets 2019

E-Zigaretten Set für Einsteiger & Profis

Joyetech

Kanger

Eleaf

Salcar

Innokin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.