Eric Trump

Eric Trump: Unternehmer und Fernsehgesicht
Anzeige

Eric Trump: Unternehmer und Fernsehgesicht

Frühes Leben und Bildung

Eric Frederick Trump wurde am 6. Januar 1984 in New York City geboren und wuchs als drittes Kind von Donald Trump, dem späteren 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten, und dessen erster Ehefrau Ivana Trump, auf. Nach der Scheidung seiner Eltern im Jahr 1990 verbrachte Eric einen Teil seiner Kindheit in der Tschechischen Republik bei seinen Großeltern mütterlicherseits. Sein Großvater, ein Ingenieur, und seine Großmutter, eine Fabrikarbeiterin, prägten seine frühen Jahre durch die Vermittlung von Jagd- und Fischfertigkeiten. Eric Trump absolvierte seine Schulbildung an der Trinity School und der Hill School, bevor er einen Abschluss in Finanzwesen und Management an der Georgetown University erwarb. Schon früh half er auf den Baustellen seines Vaters und entschied sich während seiner Schulzeit, in das Familienunternehmen einzusteigen.

Karriere im Trump-Imperium

Als Executive Vice President für Entwicklung und Akquisitionen in der Trump Organization arbeitete Eric Trump eng mit seinen Geschwistern zusammen und war maßgeblich an zahlreichen Projekten, darunter die Neugestaltung des Trump National Doral Golf Clubs in Miami, beteiligt. Seine Karriere war jedoch nicht frei von Kontroversen, insbesondere in Bezug auf die internationalen Geschäfte der Organisation während und nach der Präsidentschaft seines Vaters. Trotz öffentlicher Versprechungen, solche Geschäfte einzustellen, wurde die Fortsetzung internationaler Transaktionen und die Annahme von Zahlungen von ausländischen Regierungen durch die Trump-Immobilien in den USA kritisiert.

Anzeige

Engagement im Fernsehen

Neben seiner Rolle in der Trump Organization trat Eric Trump als Richter in der Reality-TV-Serie „The Apprentice“ auf, die von seinem Vater moderiert wurde. Hier zeigte sich Eric Trump einem breiteren Publikum und trug zum Medienprofil der Familie bei.

Die Eric Trump Stiftung

Im Jahr 2007 gründete Eric Trump die Eric Trump Foundation, eine Wohltätigkeitsorganisation mit dem Ziel, Gelder für das St. Jude Children’s Research Hospital zu sammeln. Trotz erheblicher Erfolge in der Mittelbeschaffung geriet die Stiftung in die Kritik, insbesondere hinsichtlich der Verwendung der Gelder und der Organisation von Wohltätigkeitsgolfturnieren auf Trump-Golfplätzen, was zu Untersuchungen führte.

Politisches Engagement

Während der Präsidentschaftskampagnen seines Vaters war Eric Trump ein aktiver Berater und Unterstützer. Er machte Schlagzeilen durch seine Äußerungen zu verschiedenen Themen, einschließlich der COVID-19-Pandemie und der Präsidentschaftswahlen 2020, und war Teil von Bemühungen, das Wahlergebnis anzufechten, was zu weiterer Kontroverse führte.

Anzeige

Privatleben

Eric Trump heiratete Lara Lea Yunaska im Jahr 2014, mit der er zwei Kinder hat. Das Paar lebt in Jupiter, Florida, nachdem es seinen offiziellen Wohnsitz von New York dorthin verlegt hat. Eric Trump ist bekannt für seine Leidenschaft für die Jagd, was ebenfalls für öffentliche Diskussionen sorgte.

Kontroversen und Herausforderungen

Eric Trumps Karriere und öffentliches Leben sind eng mit dem Vermächtnis seines Vaters verbunden. Sein Engagement in der Trump Organization, seine Rolle in politischen Kampagnen und seine philanthropischen Bemühungen sind von Erfolgen, aber auch von Kontroversen geprägt. Die Vorwürfe der Selbstbereicherung, der unangemessenen Nutzung von Stiftungsmitteln und der Beteiligung an politischen Manipulationsversuchen haben zu Untersuchungen und öffentlicher Kritik geführt. Trotz dieser Herausforderungen bleibt Eric Trump eine zentrale Figur im Trump-Imperium und im politischen Diskurs der USA.


Titelbild: Gage Skidmore


Anzeige

Aquaristik-Welt Shop