E-Zigarettenmarken in Deutschland und weltweit

E-Zigarettenmarken

Als die ersten E-Zigaretten im Jahr 2003 heraus kamen war der Markt noch sehr übersichtlich. Neben der bekannten Marke Joyetech gab es nur wenige Anbieter, die ihr Produkt präsentierten. Seitdem hat sich nicht nur in jedem weiteren Jahr die Technik rasant entwickelt, sondern es sind auch sehr viele neue Produkte und E-Zigarettenmarken auf dem lukrativen Dampfermarkt erschienen.

Umsätze in 2019

Mit einem Umsatz von 500 Millionen Euro und zwei Millionen Nutzern ist der Dampfer-Markt im Verhältnis zur Tabakzigarette die einen Umsatz von 22,5 Milliarden in 2019 verzeichnete noch gering. Weitere Informationen zum Umsatz von Tabakwaren.

Bekannte und weniger bekannte E-Zigarettenmarken

Im Jahr 2013 begann eine zunehmende Verbreitung von elektrischen Zigaretten und seit 2014 sind über 460 E-Zigarettenmarken und Hersteller und mindestens ebenso viele Patente erschienen. Seitdem kamen im Durchschnitt jeden Monat rund 10 neue Marken auf dem weltweiten Markt hinzu. Wir werden hier nicht alle Marken aufführen, sondern beschränken uns auf die bekanntesten Marken und Hersteller.

Zu den bekanntesten internationalen Herstellern zählen

Innovative Marken seit 2003 aus China, den USA und Europa

Die meisten Hersteller und Marken kommen aus China, weil die elektrische Zigarette hier ihren kommerziellen Ursprung hatte. Erfunden wurde das Dampfgerät 1963 von Herbert A. Gilbert aus den USA. 40 Jahre später kam der chinesische Apotheker Hon Lik dann auf eine ähnliche Idee. Aktuell kommen einige wenige Produkte aus den USA und nur eine Marke kommt aus Frankreich. Die Herstellung erfolgt meistens in China unabhängig davon wo der Markenhersteller seinen Sitz hat.

  • Acrohm
  • Asmodus
  • Dotmod
  • EHPRO
  • iPV
  • iJOY
  • JWELL
  • Janty
  • Jostfog
  • Lost Vape
  • LVE
  • OBS
  • SMOANT
  • Squid Industries
  • SXmini
  • UWELL
  • VandyVape
  • VapeFly
  • Vaptio
  • Voopoo
  • WISMEC

Die Vielfalt an Produkten und Marken

Nachdem die Zigarettenindustrie mit ihrem Absatz an Tabakprodukten, dem zunehmenden Wettbewerb durch die neuen Dampfgeräte und Gesetzesänderungen immer mehr unter Druck geriet begann die Tabak-Branche sich auf dem neuen Markt zu etablieren indem sie Hersteller aufkauften oder neue Unternehmen gründeten.

Markenprodukte der Tabakindustrie

  • Vype von BAT British American Tobacco
  • IQOS von Philip Morris
  • Green Smoke und MarkTen von Altria (Philip Morris International)
  • Vuse von R. J. Reynolds
  • E-Lites und Ploom von JT Japan Tobbacco
  • Blu von Lorillard wurde an Imperial Tobacco verkauft

Deutsche E-Zigarettenmarken und Liquids

Auf dem deutschen Markt haben diese Marken einen hohen Bekanntheitsgrad. Während die Lqiuids in Deutschland hergestellt werden, wird die Hardware überwiegend in China gefertigt.

  • Innocigs mit MrSmoke
  • Lynden
  • Riccardo
  • Beposh
  • PowerCigs
  • Happy Liquid
  • LIQUIDO24
  • ZAZO

Übrigens, zu den weltweit größten Liquid-Herstellern gehört das chinesische Unternehmen Dekang.

Deine Meinung

Trotz unserer Marktkenntnisse und jahrelanger Erfahrung als Dampfer erheben wir keinen Anspruch auf eine vollständige Marken-Liste. Wenn Du meinst hier fehlt noch deine Lieblings-Marke hinterlasse uns einen Kommentar.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.