Das deutsche Krebsforschungzentrum (DKFZ) und seine Einstellung zur E-Zigarette

Martina Pötschke-Langer ehemalige Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention und Tabakkontrolle DKFZ

Dr.Martina Pötschke-Langer, lange war sie das Gesicht einer fanatischen E-Zigaretten Politik

Die Aktivitäten des DKFZ mit Frau Dr. Martina Pötschke-Langer als ehemalige Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention und des WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle war ein fanatischer Kampf gegen alles was mit Tabakrauch oder dem Dampf einer elektrischen Zigarette zu tun. Ein Blick in die Historie zeigt den Schlagabtausch, den sich die internationale Dampfer Community mit der DKFZ lieferte und bei der jedes Pro Argument in Ignoranz endete.


Beiträge

Krebsrisiko sinkt bei E-Zigaretten

Krebsrisiko sinkt bei E-Zigaretten um 99,5 Prozent

Pressemeldung (Bündnis für Tabakfreien Genuss e.V., Hamburg 31.01.19) Das Risiko, an Krebs zu erkranken, ist bei E-Zigarettennutzern um 99,5 Prozent geringer als bei Tabakrauchern. Das ist das Ergebnis einer Studie der britischen Gesundheitsbehörde…
E-Zigaretten helfen doch bei Asthma

Aufatmen für rauchende Asthmatiker: E-Zigaretten helfen doch

, ,
Eine häufige Kritik an der E-Zigarette betrifft die Folgen des Dampfens auf sogenannte vorgeschädigte Lungen. Tatsächlich nutzt etwa das Deutsche Krebs Forschungszentrum (DKFZ) dieses Argument, um asthmatische Patienten eindringlich vor der…
Geheimlabor DKFZ stellt E-Zigarette der Zukunft vor

Geheimlabor DKFZ stellt E-Zigarette der Zukunft vor

Gerne verschweigen die zuständigen Ministerien dieser Tage, dass es sich beim neuen Tabak-Gesetz des Bundes lediglich um eine Umsetzung der Tapakproduktdirektive der EU von 2014 handelt, die verhältnismäßig an die Gegebenheiten im jeweiligen…
Der Bund darf nicht länger DKFZ-Marionette sein

Der Bund darf nicht länger DKFZ-Marionette sein

Ein offener Brief an die Mitglieder des Bundestages (Liebe Leser, falls Ihr diesen offenen Brief ebenfalls weiterleiten möchtet: Hier findet Ihr eine Liste sämtlicher Mitglieder des Bundestages. Dort findet Ihr auch eine direkte Kontaktmöglichkeiten…

Bezahlt das DKFZ für Anti-Dampf-Presse?

Pünktlich zu Weihnachten hatte mich folgende schöne Pressemitteilung aus der Nachricht der "Pressetext-Nachrichtenagentur" erreicht:   Einleitend wird die Überschrift so erläutert: "Elektronische Zigaretten haben auf die menschliche…
Aromaverbot für e-Zigaretten

Pötschke-Langer fordert gesetzliches Aromenverbot für E-Zigaretten

E-Zigarette bald nur noch mit Tabakgeschmack? Dr. Martina Pötschke-Langer vom Deutschen Krebsforschungszentrum hat ein gesetzliches Verbot aller Liquid-Geschmacksrichtungen außer Tabak gefordert. Einen erneuen Anlauf dazu versucht aktuell…
DKFZ verliert Klage gegen eZigaretten-Hersteller

DKFZ: Wir sehen uns vor Gericht!

iSmokeSmart gewinnt gegen DKFZ Wir hatten berichtet über das unsägliche Vorgehen des Deutschen Krebsforschungszentrums, dem E-Zigaretten Unternehmen iSmokeSmart den Gebrauch zweier Sätze der DKFZ-Mitarbeiterin Dr. Martina Pötschke-Langer…
Deutsches Krebsforschungsinstitut verklagt e-zigaretten Shop

Deutsches Krebsforschungsinstitut verklagt E-Zigaretten Shop

Deutsches Krebsforschungsinstitut sieht seine "Marke" bedroht - DKFZ verklagt iSmokeSmart Shop 2014 ist der E-Zigaretten Shop iSmokeSmart vom Deutschen Kebsforschungszentrum und Dr. Martina Pötschke-Langer, Leiterin der Krebsprävention im…

Das DKFZ-Memorandum oder: Abschied von einem unwürdigen Gegner

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein lange geplanter, offener Brief an DKFZ stehen. Er wäre zugleich (insofern möglich) kämpferisch und resignativ gewesen. Resignativ, weil mittlerweile klar ist, dass das DKFZ sich beim Thema Dampfgerät…

DKFZ veröffentlicht Anti-Dampf-Utopie

Sehen so die eigentlichen Pläne der Bundesregierung aus? Hatte das DKFZ sich bisher noch unter dem Deckmantel wissenschaftlicher Forschung am Werbefeldzug für die Überregulierung der Dampfe (vormals: E-Zigarette) beteiligt, hat es jetzt…