Kanger AeroTank Mega – BDCC Airflow Control

kanger-aerotank-mega

Neues von Kanger: der AeroTank Mega BDCC mit Airflow Control

Die Kanger Familie hat ein neues Mitglied zu vermelden: den AeroTank Mega, einen Bottom Dual Coil Clearomizer, den man wahlweise mit Glas- oder Edelstahltank betreiben kann. Er ist der direkte Nachfolger des AeroTank BDCCs und trotz einiger kleinerer Veränderungen sind sie weiterhin mit dem Rest der Verdampfer kompatibel. Wir verraten Euch heute, was der „Große“ von Kanger alles so können soll.

Schicke Optik im Selbstwickler-Style

Auf den ersten Blick kann man den Kanger AeroTank Mega BDCC leicht mit einem Selbstwickler verwechseln, denn er ist sowohl in den Ausmaßen als auch vom Design her stark an sie angelehnt. Allerdings wird hier auf fertige Verdampferköpfe gesetzt, die mit zwei Heizwendeln ordentlich Dampf machen.
Dank des Füllvermögens von knapp 3,8 ml hat der Clearomizer natürlich auch einen beachtlichen Außendurchmesser von 2,2 cm. Das bedeutet, dass man ihn zwar problemlos auch auf Ego-dimensionierten Akkus wie dem Twist oder Spinner nutzen kann (dafür ist im Lieferumfang auch der benötigte Cone zum Verdecken der Gewinde enthalten), aber richtig gut aussehen tut er erst, wenn er auf einem Akkuträger sitzt.

Im Lieferumfang des AeroTank Mega kommen gleich zwei Tankhülsen mit: einmal aus Glas (Borsilikat) und einmal aus stylishem Edelstahl. In Zeiten, in welchen man bei den meisten Verdampfern jedes Ersatz- oder Austauschteil einzeln berappen darf, ist dies eine schöne und vor allem willkommene Abwechslung.
Der 510er Edelstahl Drip Tip ist natürlich austauschbar – aber eigentlich passt er schon perfekt auf das Gerät drauf.

Bekannte Technologie feingetunt

Wie es der Name AeroTank Mega BDCC schon verrät, handelt es sich hier um einen Bottom Dual Coil Clearomizer. Das

bedeutet, dass die zwei Heizwendeln am Boden des Tanks liegen. Der Vorteil von Dual Coils ist, dass der Geschmack bei ihnen noch nuancierter zum Vorschein kommt – und außerdem der Flash um einiges stärker ist, als bei Single Coils. Das ist besonders bei Dampfern beliebt, die einen harten Throat Hit stehen. Kombiniert man den AeroTank Mega dann noch mit einem regelbaren Akkuträger, wird der Verdampfer zum echten Nebelwerfer.

Die Besonderheit des Kanger AeroTank Mega BDCC liegt in der Airflow Control, die eine stufenlose Regelung des Zugwiderstandes ermöglicht. Möglich ist dies über den Stellring, der in der Basis des Aerotanks verbaut wurde. Einfach in die gewünschte Position bringen und losdampfen. Das funktioniert ganz nach den eigenen und individuellen Vorlieben mit starkem Zugwiderstand oder mit einem extrem leichten Zug, bei dem man kaum ziehen muss, sondern der Dampf sich quasi von allein in den Mund ergießt.

Einfache Handhabung ohne Nadelfläschchen

Die Befüllung des AeroTank Mega BDCC geht ziemlich simpel vonstatten: Zuerst wird die Basis vom Tank (die sogenannte Bottom Cap) abgeschraubt und der Tank über Kopf gehalten. Nun kann das Liquid bequem über eines der vier Löcher eingefüllt werden, was im Gegensatz zu vielen anderen Verdampfern mit jeder Art von Liquidfläschchen geht. Das Einzige, worauf man dabei achten muss, ist, dass kein Liquid in das Mittelröhrchen gelangt. Sonst kommt es nämlich zu dem für viele Verdampfer so typischen (und lästigen) Blubbern im Tank.

Nachdem man das Liquid in den Tank gefüllt hat, werden zunächst eventuelle Kleckereien entfernt, die Bottom Cap wieder aufgeschraubt und der Verdampfer auf den Akku gesteckt. Nun muss man einige Minuten warte, damit sich die Glasfaser im Verdampferkopf auch schön mit dem Liquid vollsaugt, bevor man mit dem Dampfen anfängt.
Auch das Wechseln von abgenutzten Verdampferköpfen geht ähnlich einfach: Bottom Cap abschrauben, Verdampferkopf durch Drehen lösen und durch einen neuen austauschen. Einfacher geht es kaum.

Solides Gerät in toller Optik

Wie alle Verdampfer von Kanger ist auch der AeroTank Mega BDCC ein solides hochwertiges und schickes Gerät, dass gerade Dauernuckler aufgrund des großen Tanks lieben werden. Kanger hat sich in den letzten Jahren mit seinen verschiedenen Clearomizern einen Namen gemacht, und auch der AeroTank Mega wird sich in die Reihe der Bestseller mit hoher Wahrscheinlichkeit einfügen. Der klare Geschmack, ein starker Flash, die Airflow Control und die schöne, an Selbstwickler angelehnte Optik, machen den Kanger Aerotank Mega BDCC zu einem begehrenswerten Clearomizer, der sicherlich in der Dampferszene großen Anklang finden wird.

Der Kanger Aero Tank läuft perfekt auf der Joyetech eMode ab einer Spannung von 3,8 Volt. Der Einsatz auf einem Standard eGo-T Akku empfiehlt sich nicht. Die Standardspannung des eGo-T Akkus ist für ein echtes Dampfbergnügen nicht ausreichend.

Mehr über Kanger:
Kanger Aero Tank
Kanger Pro Tank – Der Vergleich der Versionen
Der Kanger AeroTank Mega BDCC mit Airflow Control
Kanger e-Smart Sets
Kanger EVOD Starterset

Happy Liquids aus deutscher Herstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.