Flughafen Heathrow eröffnet erste eZigaretten Zone

Heathrow errichtet eZigaretten Zone

Der Heathrow Flughafen kündigte die Errichtung einer e-Zigaretten Zone an. Damit ist Heathrow weltweit der erste Flughafen mit einem geschützten Bereich für eDampfer. Auch ein eDampfer möchte nicht in einer Raucherzone dampfen wollen und sich den Gefahren des Rauchens mit seiner hohen Anzahl an Giftstoffen aussetzen. Ob dies ein Agrument der Entscheidung war konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Primär werden die Flughafenbetreiber an den Schutz der Nichtraucher gedacht haben . In anderen Teilen des Flughafens ist das Dampfen übrigens verboten.

Obwohl die e-Zigaretten nicht unter das britische Nichtraucherschutzgesetz fallen, haben viele Restaurants und öffentliche Transportunternehmen das Dampfen verboten.

USA

Auf diesen Flughäfen in den USA ist das Dampfen erlaubt:

Minneapolis, Las Vegas, Phoenix, Miami, Tampa, Charlotte, Washington

 

Echte Dampfer sind Vorbilder

Wir respektieren das Nichtraucherschutzgesetz weil:

  • wir an das Wohl aller Kinder denken
  • wissen das wir immer, ob gewollt oder ungewollt, den Kinder ein Vorbild sind
  • wissen das sie uns ständig beobachten
  • Kinder unsere Zukunft sind
  • wir unseren Mitmenschen nicht einer möglichen Gefahr aussetzen wollen, egal wie klein die Wahrscheinlichkeit auch ist

 

 

Liquid-News PayPal Logo
0,69 EUR
   

1 comment

  1. Dampflock

    Ich finde wir Dampfer sollten uns im Zusammenhang mit Rauchverboten wie Raucher verhalten. Damit würden wir die Akzeptanz in der Gesellschaft vielleicht verbessern – ungewollte Provokation kann eigentlich nur nach hinten losgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.