In den heute bekannten elektronischen Zigaretten wird eine Flüssigkeit (Liquid) verdampft. Die ersten eZigaretten die Tabak erhitzen wurden bereits 2008 in der Schweiz und in Australien getestet. Die damiligen Modelle verbrannten jedoch den Tabak und waren damit nichts anderes als eine Zigarette. Die Ploom eZigarette verbrennt jedoch nicht den Tabak sondern lässt ihn durch elektrisch erzeugte Hitze verdampfen. Wahrscheinlich ist die Ploom damit weltweit die erste eZigarette die nach diesem Prinzip funktioniert.

Beiträge

Ploom – Rethink Tobacco

Ploom – Rethink Tobacco

Ploom: Verdampfer, die Tabak statt Liquid erhitzen Wer über die Eigenschaften elektronischer Zigaretten eine Weile nachgedacht hat, weiß um die Vorteile des Verdampfens versus Verbrennens von Tabak (von den dubiosen Zusatzstoffen mal abgesehen).…