Der WISMEC Reuleaux RX 200 Akkuträger

Der WISMEC Reuleaux RX 200 AkkuträgerAkkuträger, die mit der neuen Temperature Control arbeiten, sind das momentane Non-Plus-Ultra auf dem Dampfermarkt – und das nicht nur in Deutschland. Es überrascht also nicht, dass momentan quasi monatlich weltweit neue E-Zigaretten, basierend auf dieser Technik, auf den Markt kommen, die mit dieser revolutionären Technologie ausgestattet sind. Wie der Box Mod WISMEC Reuleaux RX 200 – und der hat es in sich: immerhin drei 18650er Akkus sorgen für eine Leistung bis zu 200 Watt! Das, und was er noch so alles darüber hinaus kann, verraten wir Euch heute!

Innovative Temperature Control

Man stelle sich einen Verdampfer vor, der nie mehr Dry Hits ausspuckt, weil der Liquidstand zu niedrig oder der Nachfluss nicht ordentlich reguliert ist. Möglich wird das durch die TC (Temperature Control), die dafür sorgt, dass das Heizelement nie eine bestimmte Temperatur übersteigt und somit Kokeln unmöglich werden lässt. Ja, kein Kokeln mehr!

Die TC des RX 200 verfügt über drei verschiedene Modi: Titan, Nickel sowie Edelstahl und man kann die Temperatur perfekt an die eigenen Dampfgepflogenheiten anpassen. Dabei hat man die Möglichkeit, zwischen 100° – 300° Celsius zu wählen, und wer seine Temperatur lieber in Fahrenheit angezeigt haben möchte, wird auch nicht enttäuscht.

Ein weiterer Vorteil der TC-Modi ist die Tatsache, dass der Verdampfer geschont wird und genauso wie die Akkus viel länger hält als früher. Gemeinsam mit dem drei Akkus, die im RX 200 drin stecken, bedeutet das ewig langen Dampfspaß mit klarem, reinen Geschmack!

3 Akkus für stetige Leistung

Box Mods mit einem oder zwei Akkus kennt man mittlerweile schon zu Genüge, aber die drei Akkus des WISMEX Reuleaux RX 200 sind schon etwas besonderes. Sie sorgen dafür, dass auch über längere Zeiträume mit extremen Settings bis zu 200 Watt problem- und ruckellos laufen.

Und wer sich jetzt Sorgen macht, dass der Akku damit viel zu schwer werden dürfte, der irrt sich. Der Body ist überraschend leicht und insgesamt lässt sich der hexagon-förmige Akkuträger mit den abgerundeten Ecken sehr gut in der Hand halten. Wer allerdings sehr kleine, zierliche Hände hat, dürfte eventuell Probleme damit haben, die Dampfe komplett zu umschließen.

Die Akkus finden ihren Platz im Inneren durch eine magnetische Schiebevorrichtung. Die ist, wenn sie leer ist, etwas hakelig zu öffnen, funktioniert aber mit den Akkus tadellos und hält bombenfest – kein Klappern oder Klirren hörbar. Wichtig ist es allerdings, drei gleiche Akkus zu nutzen, die alle gleich alt und gleich lang gelaufen sind. Diese sind nicht beim RX 200 enthalten, man sollte also im besten Fall einfach drei Neue mitbestellen. Man kann die Akkus zwar auch übers Gerät und USB-Kabel laden, es wird allerdings empfohlen, ein externes Ladegerät zu nutzen.

Einfache Bedienung trotz vieler Funktionen

Gesteuert wird der RX 200 über drei Knöpfe:
-Feuerknopf
– Plus und
– Minus

Alle Einstellungen lassen sich bequem über diese Knöpfe steuern und über das großzügige OLED-Display ablesen. Man kann zwischen dem TC und einem Watt-Modus wählen, wobei man im TC Modus noch zusätzlich das im Coil verarbeitete Material (Titan, Nickel oder Edelstahl) justieren kann.
Damit die Erstbestimmung des aufgesetzten Verdampfers genau gemessen werden kann, sollten Verdampfer immer nur mit Zimmertemperatur aufgeschraubt werden!

Der Chip im Inneren wurde speziell für den RX 200 entwickelt und die Software lässt sich natürlich upgraden. Einfach den Akkuträger mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer anschließen und schon geht es los. Dort kann man auch die eigenen Dampfprofile verwalten.

Der RX 200 verfügt über einen 510er Gewindeanschluss mit federndem Pluspol aus Edelstahl und ist somit für fast alle gängigen Verdampfer geeignet.
Man kann ihn in zwei Farben kaufen: schwarz oder weiß-türkis, wobei beide durch die Aluminium-Zinklegierung beide extrem hochwertig und modern wirken. Und durch seine besondere Form ist der Reuleaux RX 200 ein echter Eyecatcher unter den Akkuträgern.

Fazit: Der RX 200 ist ein guter Einstieg in die Welt des TC

Wer sich im temperaturkontrollierten Dampfen ausprobieren möchte, bekommt mit dem Releaux RX 200 ein stylishes Gerät mit einer sehr guten Leistung bis zu 200 Watt. Drei Akkus sind eine echte Innovation und versprechen extralangen Dampfgenuss.
Mit einem Preis zwischen 50 – 75,- Euro (hier lohnt sich ein Preisvergleich, bevor man bestellt!) ein echtes Powerpaket, welches einen super Einstieg in die Welt des TC darstellt.
Jetzt noch einen passenden Verdampfer oben drauf, und man kann mit dem WISMEC Releaux RX 200 jede Menge Spaß haben.

 

Weitere Themen
Pötschke-Langer fordert gesetzliches Aromenverbot für E-Zigaretten
Tabak-Multis: Tödliche Überlebensstrategien
Liquids „Made in Germany“ – ohne Wenn und Aber:
Klimaschutz: Ist Kaffeesatz die Lösung

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.