Der Eleaf iStick Pico im Set mit dem Melo 3 Verdampfer

Eleaf iStick Pico

Kleine Verpackung mit mächtig Leistung

Die iSticks haben sich unter Dampfern schnell zu einem echten Hit entwickelt – und der iStick Pico bildet da natürlich keine Ausnahme. Mit diesem kompakten und doch leistungsstarken Set aus Box Mod und Verdampfer, nämlich dem Melo 3, kann man mächtig dichte Dampfwolken produzieren – und zwar sowohl als Lungendampfer, als auch als Mund-zu-Lunge-Dampfer!

75 Watt Ausgangsleistung

Obwohl der Eleaf iStick Pico gerade mal genug Platz für eine 18650er Akkuzelle bietet (die übrigens in den meisten Shops nicht zum Lieferumfang gehört!), verbirgt er doch mächtig Power in seinem Inneren. Ganze 75 Watt Ausgangsleistung sorgen dafür, dass mit dem Pico auch extreme Dampfsettings problemlos befeuert werden können. Das wird natürlich all jene freuen, die gerne eigene Wicklungen produzieren – aber auch aus dem Melo 3 kann man mit den richtigen Coils richtig was rausholen.

Lungen oder Backendampfen?

Der Eleaf iStick Pico verfügt über zahlreiche Modi – unter anderem gleich 6 verschiedene Temperaturkontrollmodi (Ni,Ti,SS,TCR-M1,M2,M3), Variable Watt und Bypass Mode. So wird jeder Dampfer mit dem Pico glücklich, denn ganz gleich ob im Subohm-Bereich oder im „normalohmigen“ Bereichen über einem Ohm, die Kombi aus Melo 3 und Pico ist einfach gut.

In den TC-Modi kann man den Eleaf iStick Pico von 0,05 – 1,5 Ohm und von 100° – 315° C befeuern. Im Watt-Modus stehen Bereiche von 0,1 – 3,5 Ohm zur Verfügung. Da besteht die eigentliche Herausforderung eigentlich nur noch darin, die richtige Coil zu finden, mit der man für sich das beste Ergebnis erreicht.

Design folgt Funktionalität

Mit dem iStick Pico im Set mit dem Melo 3 Verdampfer von Eleaf hat man eine Kombi, die sich nicht nur in Sachen Leistung sehen lassen kann. Auch das Design zeugt von viel Detailliebe und ist wohldurchdacht. So wurden die beiden Einstellknöpfe kurzerhand auf die Unterseite des Picos gesetzt, wo sie schön unauffällig bleiben und doch einfach zu bedienen sind. Auf dem kompakten LED-Display lassen sich die wichtigsten Einstellungen auf einen Blick ablesen. Und weil das Auge „mitdampft“, gibt es den iStick Pico gleich in vielen verschiedenen Farben – vom edlen Silber bis hin zum schrillen Pink.

Ein Allrounder für jeden Tag

Der Eleaf iStick Pico mit dem Melo 3 mag vielleicht nicht genug Dampf ausspucken, um damit auf dem nächsten Cloudchasing-Wettbewerb aufzulaufen, aber er ist ein toller Begleiter für jeden Tag. Die 18650er Akkuzelle bringt einen locker über den Tag und auch die 2 ml Fassungsvermögen des Melo 3s sind unterwegs mehr als ausreichend.

Im Set sind iStick Pico und Melo 3 ein echtes „Power-Couple“, das man kaum mehr aus der Hand lassen möchte!

Liquid-News PayPal Logo
0,69 EUR
   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.